Rosato Wein

weindepot_logo

Italienischer Rosé

Vorbei ist die Zeit als man Rosato mit süsslichen Weinen von meist minderer Qualität assoziierte. Der Rosato ist erwachsen geworden und bietet nicht nur zur Sommerzeit erfrischende Abwechslung auf hohem Niveau. In diesem Sinne: Drink Pink! – gerardo.de

teaserIm Online-Shop des italienischen Weindepots finden Sie
Italienischer Rosé

Die Spielarten der Rosé-Weine
Roseweine gibt es in einer Vielzahl von Schattierungen: Von kaum bemerkbarem Hellrosa bis hin zu kräftigem Hellrot. Für helle Rosés hat sich die in Kalifornien beliebte Bezeichnung „Blush“ eingebürgert. Neben dem klassischem Rosato ist in Italien auch die Bezeichnung Chiaretto für die etwas dunkleren Produkte geläufig und in Südtirol ist der Lagrein Rosé tonangebend. Der Farbe nach liegen Roséweine zwischen Weisswein und Rotwein, für deren Erzeugung sind seit langem verschiedene Verfahren bekannt. Zwei Verfahren haben sich als am zuverlässigsten herausgestellt: Die Maischung mit nur kurzem Schalenkontakt, welche Farbextrakte aus den Schalen herauslöst – den Wein aber nicht vollständig rot werden lässt. Viele der einfachsten Rosés werden auch durch Vermengen von Weisswein mit Rotwein erzeugt, was allerdings der frische abträglich ist und andere Geschmacksnoten erzeugt.

Rosato ist in aller Munde
Charakteristische Merkmale: Die Farbe zeigt ein zartes Rosa und der Duft verführt mit angenehmen Himbeer- und Erdbeeraromen sowie leichten Röst- und dezenten Konfitürenoten. Am Gaumen ist der Rose sauber und frisch mit einer feinen, gut eingebundenen Säure. Eine gute Struktur mit angenehmen Schmelz und einer guten Länge bilden das Finale. Empfehlung: Ein Rosé der gut helle Fleischgerichte begleitet aber auch hervorragend zu Barbecue, Lachs- und Fischspezialtäten, Pasta und Pizza sowie zu dunklem Geflügel passt.

Vinifikation: temperaturkontrollierte Vergärung im Edelstahl bei 19°C für 8 Tage, wobei 50 % klassisch abgepresst und wie ein Weißwein vinifiziert wurden und bei 50 % Saftabzug (Saignée) gemacht wurde, Ausbau im Edelstahlfass Anbaufläche: 416 ha (8,04% der Gesamtfläche) Anbaugebiet: Bozner Talkessel, Unterland, Überetsch, Etschtal Erziehung: Gujot- und Pergelerziehung Bevorzugter Standort: Bozen, 260 Meter Meereshöhe, sandige, tiefgründige Schwemmböden mit – Kaltern, Reitwiesen, sandiger Lehmboden Ertrag pro Stock: 1,5-2kg Rebsorte: Lagrein 95-100% andere Rotwein-Rebsorten max. 5% Alkoholgehalt: 11-13%Vol Gesamtsäure: 4,5-5,5‰ Restzucker: 3,90 g/l Haltbarkeit: 2 Jahre


Impressum: Das italienische Weindepot | Weidenstraße 2 a | 82386 Huglfing im Pfaffenwinkel | USt.ID DE128339263 | Internet www.gerardo.de | eMail kontakt[at]gerardo.de | Der maßvolle Umgang mit Alkohol ist uns wichtig | Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Volljährige | Alle unsere Weine enthalten Sulfite | Wir verwenden Cookies um die Funktionalität unserer Seiten zu gewährleisten und die Zugriffe zu messen | bb328f645